Wer ist der FKZ

Der Fischereiverband des Kantons Zürich (FKZ) vertritt als kantonaler Dachverband der Zürcher Fischereivereine und Pachtgesellschaften etwa 2'000 Fischer. Er ist dafür besorgt, dass die Anliegen seiner Mitglieder den entsprechenden Organen zugetragen und durchgesetzt werden.

Der FKZ setzt sich aktiv ein für:

  • Wahrung, Förderung und Koordination der Interessen seiner Mitglieder auf kantonaler und eidgenössischer Ebene

  • Erwirken und Mitgestalten von Gesetzen, Verordnungen und Leitbildern, die sich auf die Fischerei auswirken

  • Konsequente Umsetzung des Gewässerschutz- und Wasserrechts im Kanton Zürich

  • Förderung einer nachhaltigen Bewirtschaftung und waidgerechten Fischerei auf den Grundlagen des Ethik-Kodex des Schweizerischen Fischereiverbands SFV

  • Stützung und Förderung der Biodiversität, der Morphologie und der Hydrodynamik in und um unsere Gewässer

  • Austausch und Zusammenarbeit mit gleichgerichteten Organisationen und Interessensgemeinschaften

  • Förderung der Jungfischer